“Erst wenn wir begreifen, dass wir Teil der Natur sind, werden wir sie mit Liebe und Respekt behandeln.”
- Aldo Leopold, Begründer der Wildtierökologie, 1887-1948
Wald & Wild stärken
Wild & Wald stärken

Naturaufstellungen - Unsere Verbindung mit der Natur erfahren

Wir sind Teil der Natur! Dieses Denken und insbesondere Fühlen ist in unserer Gesellschaft weitgehend verloren gegangen. Wir sind Herr der Natur, das ist der heutige Glaubenssatz mit allen bekannten Folgen von Lebensraumzerstörung, Artensterben, Vergiftung der Umwelt und Klimaerwärmung. Mich persönlich trifft die Abholzung von Urwäldern am tiefsten; Jahrtausende alte Ökosysteme, wunderbare Orte natürlicher Wildheit, die Lungen unserer Erde, die durch kurzfristiges Profitdenken grossflächig verschwinden. Wenn wir tatsächlich eine Wende erreichen wollen, dann müssen wir zurück finden zu unserer Verbindung mit der Natur. Denn nur was frau liebt, ist man auch bereit zu schützen. Die Natur ist nicht unser Werkzeug, sie ist die Grundlage unseres Lebens und eine riesige Kraftquelle. Wir sollten sie entsprechend würdigen.

Doch wie kann diese Verbindung zur Natur erfahren werden? Die Naturaufstellungen lehren uns, geistesgegenwärtig bei dem zu sein was ist, und stärken so unser Vertrauen, dass wir tatsächlich integraler Teil unserer Mitwelt sind. Sie sind eine unter vielen sprudelnden Quellen, die hoffentlich bald zu einem reissenden Wildbach tatsächlicher Innovation zusammenfliessen, auf der Suche nach einem Leben, das zusammenführt.

Unser Angebot

Ausgangspunkt jeder Aufstellung ist ein aktuelles Anliegen einer Person bezüglich eines Systems (Garten, Wald, Wolfsrudel, Heim, Haustiere, etc.).
Die TeilnehmerInnen übernehmen je nach Fragestellung die Stellvertretung von Bäumen, Tieren oder Menschen innerhalb dieses Systems. Aufgrund der Eigendynamik werden die Qualitäten dieser Elemente und die Beziehungen zueinander im Verlaufe einer Aufstellung offengelegt und entwickeln sich weiter.

Die zentrale Erfahrung jeder Naturaufstellung ist unsere unmittelbare Verbindung mit der Natur. Auch die Stellung des Menschen im System ist wichtig zu erkennen; er ist hier nicht Zentrum sondern Teil. Je vertrauter diese Erfahrung wird, desto selbstverständlicher wird altruistisches Verhalten und Engagement für unsere Mitwelt.

Das Feld sinnvoller Anwendungen ist weit:

Waldbau, Gartenbau, Wildbiologie, Landschaftsplanung, Landwirtschaft u.a.: Die Methode eignet sich hervorragend, um Fragen oder Probleme zur Planung, zur Projektierung oder zur Ausführung bestimmter Vorhaben in den genannten Bereichen zu verstehen und Lösungen zu finden.

Umweltbildung: Die Beziehungen und die Dynamiken von Oekosystemen werden als Stellvertreter eines Baches, eines Baumes, eines Vogels oder eines anderen Systemgliedes erlebt. Das ist Umweltbildung mit allen Sinnen und mit unmittelbarer Erfahrung von Zugehörigkeit.

Persönlichkeitsentwicklung: Wer sich auf die Methode einlässt und mit ihr arbeitet, wird sich verändern.
Das Risiko: Lieb gewonnene Gewohnheiten geraten ins Wanken. Die Chance: Erkenntnis & Wachstum
 

Interessiert? Überblick zum Angebot (Flyer als pdf herunterladen)

 

Seminare 2018:


Drei Tage Naturaufstellungen in den Bergen:

Frei, hier und jetzt

Datum: 20.-22. Juli 2018
Ort: Süftenenhütte, Naturpark Gantrisch, Schweiz
Leitung: Berchthold Wasser, Babs Matter, Ueli Reinmann

Detailprogramm (pdf herunterladen)


Drei Tage Outdoor-Naturaufstellungen im Jura:

In der Fülle der Natur

Datum: 24.-26. Aug. 2018
Ort: Gipsi, Rumisberg BE, Schweiz
Leitung: Berchthold Wasser, Babs Matter, Ueli Reinmann, Nicole Imesch

Detailprogramm (pdf herunterladen)


Herbstseminar im Emmental:

Back to the roots

Datum: 12.-14. Okt. 2018 
Ort: Moosegg, Emmental, Schweiz
Leitung: Berchthold Wasser, Babs Matter, Ueli Reinmann, Nicole Imesch

Detailprogramm (pdf herunterladen)



Ich möchte an einem Seminar teilnehmen...
Ich habe eine Fragestellung, die ich mit Hilfe einer Naturaufstellung betrachten möchte...
Ich habe eine Frage...

Meine Referenzen

  • Ausbildung zur Naturaufstellerin bei Berchthold Wasser, Naturdialog in den Jahren 2014 und 2015
  • Co-Leitung von Naturaufstellungsseminaren seit 2016, im Team mit Berchthold Wasser, Babs Matter und Ueli Reinmann.

Die Naturaufstellungen wurden seit dem Jahr 2000 von Berchthold Wasser (www.naturdialog.ch), zuerst alleine, dann in einem internationalen Team entwickelt. Die Wurzeln und die Grundzüge der Naturaufstellungen liegen bei den Familien- und den Organisationsaufstellungen.

Wald & Wild stärken
Wild & Wald stärken